AirGuide by Airline Tickets.de - Reise Glossar / Definitionen


Flug Hotline Hotline 089 1250 960-99  
 AirlineTickets.de Billigflug - billig fliegen !
  
 Sonntag, 19. September 2021 ¦  eMail an ReiseCenter Monatskalender öffnen Routenplaner unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen iatacodes - liste Linkpartnerbillig flüge header end
AirGuide by AirlineTickets.de

Glossar / Reisebegriffe & Definitionen - Übersicht

3-Letter Code
acronym of:3-Letter Code - ist eine Abkürzung für Flughäfen. Jeder Flughafen weltweit hat einen einmaligen 3-Letter Code [auch IATA Code genannt] zur Fehler reduzierenden Identifizierung.
Airbus
acronym of:Airbus - ist einer der führenden Flugzeughersteller mit einer Auslieferung von 483 Flugzeugen in 2008. Airbus bietet 4 Modellserien an: die A320, A300/A310, A330/A340 und die A380 mit Sitzkapazitäten von ca. 100 - 600 Sitzen.
Airpass
acronym of:Airpass - nennt man eine spezielle Art von Flugtickets die besonders geeignet für Vielflieger sind. Diese Airpässe ermöglichen es den Reisenden relativ kostengünstig mehrere Regionen oder Länder innerhalb einer Reise zu besuchen. Airpässe bestehen aus mehreren Coupons, die individuell eingelöst werden. Diese Coupons erhält man in der Regel bei der Buchung des Kernflugs. Airpässe sind deutlich günstiger als die Summe der Einzeltickets und können noch kurz vor dem Antritt der Flüge gekauft werden. Außerdem kann man am Zielort noch weitere Flugrouten bestimmen, da beim Kauf nur eine Flugstrecke im Zielland festgelegt wird. Besonders beliebte Airpässe sind der "Oneworld Visit North America" Pass, "Oneworld Visit Asia" Pass und der "Discovery" Airpass.
Around-the-World Ticket
acronym of:Around-the-World Ticket - mit einem Around-the-World Ticket kann man - wie der Name schon sagt - um die Welt fliegen. Mit diesem Tickettyp fliegt man mehrere Länder bzw. Kontinente an. Es ist wesentlich billiger, als die Summer der Einzel-Flugtickets. Der Preis für ein Around-the-World Ticket richtet sich nach der Länge der Flüge in Meilen. Fluggesellschaften, die dieses Ticket anbieten sind die Star Alliance und Oneworld mit ihren jeweiligen Partnern. Im Rahmen der Vielfliegerprogramme der Fluggesellschaften kann man mit einem Around-the-World Ticket auch Bonusmeilen sammeln.
Billigflug
acronym of:Billigflug - Eine Billigfluggesellschaft (auch kurz Billigairline, Billigflieger, englisch Low-Cost-Carrier, no frills Airline, budget airline) ist die etablierte Bezeichnung für Fluggesellschaften mit der Marktstrategie Dienste, wie z. B. Versorgung mit Speisen und Getränken, wenn überhaupt, so meist nur gegen Bezahlung anzubieten. Es gibt in Deutschland u.a. folgende Billigflieger: Air Berlin, Germanwings, Ryanair, TUIfly, Condor und easyJet. Die meisten Billigflieger berechnen inzwischen pro Gepäckstück zusätzliche Aufschläge und bei einigen muß ein Check-In online erfolgen um Extrakosten zu vermeiden.
Boarding Pass
acronym of:Boarding Pass - ist ein Papierticket - ausgestellt von Ihrer Fluggesellschaft beim Check-In - das als "Fahrkarte" für Ihren Flug dient.
Check-In
acronym of:Check-In - nennt man den Vorgang am Flughafen mit dem die Fluggesellschaft Ihre Berechtigung für Ihren Flug überprüft, Ihnen den Boarding Pass ausstellt und Ihr Fluggepäck entgegen nimmt.
Direktflug
acronym of:Direktflug - ist ein Flug von Flughafen A nach Flughafen Z mit beliebig vielen Zwischenlandungen aber einer durchgehenden Flugnummer. Nicht zu verwechseln mit einem NonStop Flug
eTicket
acronym of:eTicket - steht für "elektronisches Ticket" [Flugticket] und ist ein elektronischer Datensatz mit einem Filekey, der bei der Flugbuchung angelegt wird. Sie können am Flughafen dieses eTicket in Boardkarten / einen Boarding Pass eintauschen; dazu benötigen Sie einen Nachweis Ihrer Identität wie Personalausweis oder Reisepass.

Bei Linienflügen wird am Check-in-Schalter eine Bordkarte ausgedruckt. Man kann ebenfalls an einem Check-In-Automaten selbst einchecken. Dazu benötigt der Reisende eine Kreditkarte oder eine Vielfliegerkarte der Fluggesellschaft oder Flugallianz. es gibt auch Fluggesellschaften, die Check-In-Automaten einsetzen, die Personalausweise oder maschinenlesbare Reisepässe lesen können. Diese Karte führt man in den Check-In-Automaten ein und kann dann sebst Sitzplätze reservieren, Gepäck einchecken und die Bordkarte ausdrucken. Teilweise reicht auch der bei der Buchung erhaltene Buchungscode (Filekey 6-stellig), und Vor- und Nachnamen. Das eingscheckte Gepäck wird dann an einem Gepäckschalter aufgegeben.

Im Charterbereich und bei Billigfliegern gilt die Buchungsbestätigung normalerweie als eTicket. Es sind Reservierungscode und Filekey zu finden. Gegen Vorlage des Personalausweises / Reisepasses und der Buchungsbestätigung kann man dann Check-in-Schalter einchecken.

DieLufthansa hat die Marke "Etix" markenrechtlich geschützt. Bei anderen Airlines heißt das elektronische Tiket eTicket, AB-TIX (Air Berlin/Niki) oder schlicht "Elektronisches Ticket".
Filekey
acronym of:Filekey - ist ein Begriff aus dem Flugwesen und steht für einen normalerweise 6-stelligen Code, der automatisch von einem Reservierungssystem vergeben wird und zur Identifizierung Ihrer Buchung dient.
Flugticket
acronym of:Flugticket - ist eine "Fahrkarte für ein Flugreise". Früher meistens als Papierticket ausgestellt; heutzutage aber überwiegend als eTicket.
Gabelflug / Open Jaw
acronym of:Gabelflug / Open Jaw - angenommen Sie wollen im August eine USA Autotour machen. Ihr Abflugsort ist Frankfurt. Sie planen, nach Miami (Florida) zu fliegen, sich dort ein Auto zu mieten und die Ostküste der USA hochzufahren. 14 Tage später wollen Sie von New York zurückfliegen. Sie brauchen also eine Flugverbindung FRA - MIA auf dem Hinflug und NYC - FRA auf dem Rückflug. So eine Verbindung nennt man Gabelflug.
Gate
acronym of:Gate - ist der Ort in einem Flughafen an dem das Flugzeug zum Einsteigen bereitsteht.
Gateway
acronym of:Gateway - steht für ein Flughafengebäude mit diversen Gates. Am Anfang eines Gateways werden oft die Sicherheitüberprüfungen für die im gleichen Gebäude liegenden Gates durchgeführt.
Gebühren
acronym of:Gebühren - es werden Steuern, Entgelte und Gebühren bei Flugbuchungen erhoben, die Fluggesellschaften für die Beförderung von Fluggästen auf einer bestimmten Flugstrecke an staatliche Stellen und Flughäfen entrichten müssen. Dazu gehören u. a. Steuern, Flughafengebühren, Abfertigungsgebühren, Versicherungsgebühren und in einigen Fällen Sicherheitsgebühren.
IATA
acronym of:IATA - ist die International Air Transport Association - www.iata.org
Low Cost Carrier (LCC)
acronym of:Low Cost Carrier (LCC) - steht für Billigfluggesellschaft, Billigflieger
No Frills
acronym of:No Frills - bedeutet "kein Schnickschnack". No Frills Airlines sind also Fluggesellschaften, die durch Streichen von kostenlosem Service bzw. Zusatzleistungen den Flugpreis so weit wie möglich senken. Beispiel: Ryanair hat angekündet Gebühren für die Toilettenbenutzung zu erheben. Geht das evtl. über "kein Schnickschnack" hinaus? (Das war ein rhetorische Frage!)
NonStop Flug
acronym of:NonStop Flug - nennt man einen Flug von Flughafen A nach Flughafen B ohne Zwischenlandung. Nicht zu verwechseln mit einem Direktflug.
Reservierungssystem
acronym of:Reservierungssystem - nennt man die Software, die Reisebüros und Reiseportale benutzen um freie Plätze in Flugzeugen zu finden, Flüge zu buchen und die Daten an die Fluggesellschaften zu übermitteln.
Stopover Flug
acronym of:Stopover Flug - nennt man einen Flug mit Zwischenlandung/en, häufig verbunden mit Übernachtung/en in einer interessanten Stadt. Stopover Flüge werden z.B. häufig bei langen Flugzeiten wie Australien Flügen gebucht.
Take Off
acronym of:Take Off - nennt man das Abheben eines Flugzeuges beim Startvorgang.
Terminal
acronym of:Terminal - nennt man die Abfertigungshalle für Passagiere. Meistens sind die Abreiseterminals (engl. Departure) und Anreiseterminals (engl. Arrival) innerhalb eines Flughafens getrennt von einander gelegen.
Zeitverschiebung
acronym of:Zeitverschiebung - tritt ein, wenn man in Orte reist, die in verschiedenen Zeitzonen liegen. Die Welt ist in insgesamt 24 Zeitzonen eingeteilt. In Deutschland gilt die Mitteleuropäische Zeit. Reist man aus dieser Zone in Richtung Westen, muss man seine Uhr je nach Zeitzone um eine oder mehrere Stunden zurückstellen. Die Zeitverschiebung ist nach Westen also negativ, nach Osten positiv. Zwei negative "Nebenerscheinungen" treten auf: Jetlag, der sich nach mehreren Tagen wieder von allein erledigt und der Verlust von Freunden der auftritt, wenn man z.B. aus der Mitte der USA (Zeitdifferenz 8h) am Abend - 19.00 Uhr - seine Freunde in Deutschland anruft. Dann ist es nämlich in Deutschland 03.00 Uhr nachts.
Zubringerflüge
acronym of:Zubringerflüge - sind Flüge, mit denen Passagiere auf Langstreckenflügen von ihrem Abflugsort zum Hub oder vom Hub zu ihrem Zielflughafen transportiert werden. Beispiel: Sie fliegen von Frankfurt nach New York, befinden sich aber in Berlin. Der Flug Berlin - Frankfurt ist ein Zubringerflug.
Last Minute Reisen Last Minute Reisen
Pauschalreisen Pauschalreisen
Flugreisen Flugreisen
Hotels Hotels
Ferienwohnungen Ferienwohnungen
 FRAGEN ? : FAVORITEN : IMPRESSUM 3 Letter-Codes - Airline CodesHOTELGUIDE : AIRGUIDE : AIRNEWS 
Flug biilig Footer
 FLÜGE : SKIFAHREN : GOLFURLAUB FLORIDA : LASTMINUTE URLAUB : SKIREISEN : SKIURLAUB USA  
Flüge von AirlineTickets.de © RSCG, Inc., USA